BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Historie

Seit 1630 ist der ehemalige Brauereigasthof mit Gaststube, Nebenzimmer, Saal und Gartenterrasse in Familienbesitz.

 

Auszug aus unserer Familienchronik:

 

  • 1611 Erste Erwähnung in der Kirchenchronik und zwar als Gasthaus "Wirth"
  • 1633 Wirt Jakob Zeller wurde von den Schweden getötet
  • 1796 Historische Schlacht der Königstreuen gegen die Königsgegner bei der französischen Revolution (kann in Paris im Triumphbogen nachgelesen werden)
  • 1800 aus "Wirth" wird "Gastwirtschaft zum Schwanen"
  • 1896 Erbauung der eigenen Brauerei (Brauerei zum Storchen)
  • 1917 Verkauf der Brauerei
  • 1921 Rückkauf der Brauerei
  • 1977 Übernahme der Gastwirtschaft von Reinhard Demmler

 

Besonders sehenswert sind die geschnitzten Eichentüren von 1811 in der Gaststube. Nur einen kurzen (Verdauungs-)Spaziergang von unserem Gasthof entfernt (ca. 150 m) finden Sie die denkmalgeschützte Brücke, an der in der Schlacht am 13. August 1796 das sogenannte "le massacre de Cammlace" stattfand. Ein Zeugnis dieser Schlacht befindet sich zusammen mit einer Gedenktafel an der Fassade unseres Gasthofs.

Tür Holz

 

 

 

 

 

Kammlach Brücke

Schild

 

Kontakt

Familie Reinhard Demmler

Reichsstraße 12
87754 Kammlach

 

Telefon: (08261) 4267
Telefax: (08261) 8238
Email:

 

Partner

Kartoffelwirt schwaben

 

bettundbike Logo

Wetter